Semesterthema
Semesterthema / Kursdetails

Mit nachhaltigen Geldanlagen ökologische und soziale Ziele fördern Im Rahmen von Klimafrühling Oberland

Nachhaltige Geldanlagen sind in aller Munde. Die Idee ist, sich nicht ausschließlich auf die reine Profitmaximierung auszurichten, sondern auch einen sozialen und ökologischen Mehrwert zu schaffen. Da immer mehr Angebote inszwischen sich als "nachhaltig" bezeichnen, ist es wichtig, zu unterscheiden, was "Greenwashing" ist und wo ernsthafte, engagierte ethisch-ökologische Ansätze dahinterstecken.
Der Vortrag beleuchet Angebote von Banken, Fonds und ETFs näher und zeigt die Unterschiede in ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit auf.
Vorgestellt werden auch Sachwertanlagen und Genossenschaften, mit denen erneuerbare Energien oder andere regionale, ökologisch und sozial verantwortliche Projekte finanziert werden.


Zum Referenten:
Mathias Winkler ist gelernter Bankkaufmann und hat sich als selbständiger Finanzberater seit 10 Jahren speziell auf das Thema Nachhaltige Geldanlagen konzentriert. Er ist in mehreren Vereinen und Netzwerken engagiert, um die Idee der ökologischen Gestaltung von Finanzprodukten weiter in die Gesellschaft zu tragen. Seit 7 Jahren hält er auch Vorträge dazu u.a. an der TU Dresden, am ökologischen Bildungszentrum München u.v.m.

Ersatztermin falls der Vortrag coronabedingt im April nicht in Präsenz stattfinden kann: 1. Juli.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 1629PZG

Beginn: Mo., 19.04.2021, 19:00 - 21:00 Uhr

Dauer: 1 Abend

Kursort: Großer Sitzungssaal, Rathaus Penzberg

Gebühr: 5,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
19.04.2021
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Großer Sitzungssaal, Rathaus Penzberg




VHS Penzberg e.V.

Friedrich-Ebert-Str. 9a (Rathauspassage) | 82377 Penzberg 
Tel: 08856 36 15
Fax: 08856 9323 88 
E-Mail: info@vhs-penzberg.de

Öffnungszeiten

Mo - Fr 9:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 15:00 - 18:00 Uhr