Gesellschaft, Politik & Leben

Von Ludwig II. zu Bismarck: Bayern und die Gründung des Deutschen Reiches

Die Politik Bismarcks, die, seit 1866 spätestens, offen auf die Gründung eines Deutschen Reiches abzielte und mit der Kaiserproklamation in Versailles 1871 einen Höhepunkt erreichte, wurde von König Ludwig II. stets abgelehnt. Er sah richtig, dass dieses Deutsche Reich nichts anderes als ein Großpreußisches war und nannte alle dahingehenden Bemühungen "deutschschwindlerische Ideen", konnte sich aber gegen die Übermacht Preußens nicht behaupten. Die Auseinandersetzungen um die Bayerische Souveränität begannen schon in der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts, ihre Nachwirkungen sind auch heute noch zu spüren.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 1130PZG

Beginn: Mo., 29.11.2021, 19:30 - 21:00 Uhr

Dauer: 1 Nachmittag

Kursort: Rathauspassage, Raum 03 (EDV-Raum)

Gebühr: 10,00 €

Rathauspassage, Raum 03 (EDV-Raum)
Karlstraße 23
82377 Penzberg

Datum
29.11.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Karlstraße 23, Rathauspassage, Raum 03 (EDV-Raum)




VHS Penzberg e.V.

Friedrich-Ebert-Str. 9a (Rathauspassage) | 82377 Penzberg 
Tel: 08856 36 15
Fax: 08856 9323 88 
E-Mail: info@vhs-penzberg.de

Öffnungszeiten

Mo - Fr 9:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 15:00 - 18:00 Uhr