Gesellschaft, Politik & Leben

Naturkundliche Exkursion: Paterzeller Eibenwald

Seit alters her zählt die Eibe zu den geheimnisvollsten Baumarten. Magische Kräfte wurden ihr zugeschrieben. Für die Kelten war sie ein heiliger Baum. Erstaunlich ist ihr enormes Regenerationsvermögen. Und ihr Holz war so begehrt, dass sie in Mitteleuropa beinahe ausgestorben wäre. Doch im ehemaligen Klosterwald von Wessobrunn blieb uns Deutschlands größter Eibenbestand erhalten. Einige Bäume stammen noch aus dem Mittelalter.

Themen: Alles über die Eibe. Natürliche Waldverjüngung - wie man den Wald für die nächsten Generationen erhält. Pflanzen und Tiere des Waldes. Tuffstein - der "wachsende Stein".

Die Exkursion findet bei fast jedem Wetter statt (außer Starkregen, Sturm und Gewitter).

Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: 109-405

Beginn: Fr., 10.05.2024, 14:00 - 16:30 Uhr

Dauer: 1 Nachmittag

Kursort: Treffpunkt: vor dem Gasthaus "Zum Eibenwald" in Paterzell

Gebühr: 12,00 € (Anmeldung erforderlich)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
10.05.2024
Uhrzeit
14:15 - 17:00 Uhr
Ort
Treffpunkt:




VHS Penzberg e.V.

Friedrich-Ebert-Str. 9a (Rathauspassage) | 82377 Penzberg 
Tel: 08856 36 15
Fax: 08856 9323 88 
E-Mail: info@vhs-penzberg.de

 

Öffnungszeiten

Mo - Fr 9:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 15:00 - 18:00 Uhr