Gesellschaft, Politik & Leben

Führung durch die Ohel-Jakob-Synagoge in München

Am 9.11.2006 wurde in München die neue Hauptsynagoge feierlich eröffnet. Dieser Tag wurde ganz bewusst gewählt. Er steht für die "Verbindung von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft". Das Jüdische Zentrum mit Synagoge, Gemeindezentrum, einer Schule und einem Kindergarten sowie dem städtischen jüdischen Museum war eines der größten jüdischen Neubauprojekte in Europa nach dem Zweiten Weltkrieg.
Sie werden auch den "Gang der Erinnerung" sehen.

Anmeldeschluss: Freitag, der 05. April 2024.
Bitte melden Sie sich mindestens 15 Minuten vor Beginn der Führung im Eingang des Gemeindezentrums und tragen Sie einen amtlichen Lichtbildausweis mit sich. Beginn der Führung um 14.00 Uhr.

Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: 108-200

Beginn: So., 14.04.2024, 14:00 - 15:30 Uhr

Dauer: 1 Nachmittag

Kursort: Jüdisches Gemeindezentrum, St.-Jakobs-Platz 18, Eingang

Gebühr: 10,00 € inkl. Eintritt / Anmeldeschluss: Freitag, 05.04.
Treffpunkt: Eingang Jüdisches Gemeindezentrum, St.-Jakobs-Platz 18, München
Eigene Anreise.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
14.04.2024
Uhrzeit
14:00 - 15:30 Uhr
Ort
Eingang Jüdisches Gemeindezentrum, St.-Jakobs-Platz 18


Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.



VHS Penzberg e.V.

Friedrich-Ebert-Str. 9a (Rathauspassage) | 82377 Penzberg 
Tel: 08856 36 15
Fax: 08856 9323 88 
E-Mail: info@vhs-penzberg.de

 

Öffnungszeiten

Mo - Fr 9:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 15:00 - 18:00 Uhr