Gesellschaft, Politik & Leben

Angst - ein Gefühl das jeder kennt

Wenn wir lernen die Angst besser zu verstehen, können wir ihr auch besser begegnen
Ihre ursprüngliche Aufgabe ist es uns zu schützen und unser Überleben zu sichern. Doch wenn die Angst zu stark wird oder zu lange andauert, dann steigt die innere Stressbelastung an und wir reagieren emotional sensibler, mit Überaktivität (nicht zur Ruhe kommen) oder dem Gefühl von Gelähmtsein und Erstarrung. Meist versuchen wir durch Vermeidung zu entfliehen, aber auch dadurch verlieren wir einen Teil unserer Lebendigkeit und Lebensenergie. In diesem Vortrag möchte ich Ihnen eine Einführung zu dem Thema Angst geben: angefangen beim "Angstschaltkreis im Gehirn", weiterführend über Ursachen und Wirkungsweisen von zu viel Angst, bis hin zu psychischer Widerstandsfähigkeit und Bewältigungsmöglichkeiten. Ich freue mich, mit Ihnen das spannende Thema zu beleuchten.

Dieser Vortrag kann im Fall, dass Präsenzveranstaltungen nicht möglich sind, auch online stattfinden.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 1211PZG

Beginn: Di., 20.04.2021, 19:30 - 21:00 Uhr

Dauer: 1 Abend

Kursort: Bürgermeister-Prandl-Mittelschule, Raum 2.3

Gebühr: 12,00 € (Anmeldung erforderlich)

Mittelschule, Raum 2.3
Sonnenstraße
82377 Penzberg

Datum
20.04.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Sonnenstraße, Bürgermeister-Prandl-Mittelschule, Raum 2.3




VHS Penzberg e.V.

Friedrich-Ebert-Str. 9a (Rathauspassage) | 82377 Penzberg 
Tel: 08856 36 15
Fax: 08856 9323 88 
E-Mail: info@vhs-penzberg.de

Öffnungszeiten

Mo - Fr 9:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 15:00 - 18:00 Uhr