Online-Angebote
Online-Angebote / Kursdetails

Herausforderung israelisch-palästinensischer Konflikt: Internationale Perspektiven auf Medien und öffentliche Meinung. Vortrag mit Diskussion


Der Überfall der Hamas auf Israel und der Krieg in Gaza werden weltweit diskutiert und das nicht immer friedlich. Auch dort, wo der Konflikt scheinbar weit weg ist, polarisiert er und löst viele Emotionen aus. Dabei geht es längst nicht mehr nur um Israel, Palästina und deren Nachbarn, sondern auch um unterschiedliche Wertesysteme, Freiheitsbegriffe, religiöse und ideologische Auffassungen, die gegeneinander ausgespielt werden. Auffällig ist zudem, wie sehr gerade dieser Konflikt mit Debatten über die eigene Gesellschaft vermischt wird.

Nahost-Experte Prof. Dr. Stephan Stetter (Universität der Bundeswehr München) beleuchtet den aktuellen Diskurs über den Krieg anhand von Beispielen aus der internationalen Presse, sozialen Medien und öffentlichen Debatten. Als Friedens- und Konfliktforscher öffnet er den Blick für die vielfältigen historischen und aktuellen Dimensionen, die in der jeweiligen öffentlichen Meinung eine Rolle spielen. In diesem Kontext wird Stephan Stetter auch die aktuelle Konfliktsituation analytisch einordnen und mögliche politische Szenarien diskutieren.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des "Wissenschaftsjahres 2024 - Freiheit" statt. Das Wissenschaftsjahr ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und von "Wissenschaft im Dialog" (WiD).

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 101-149

Beginn: Mi., 28.02.2024, 19:30 - 21:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Onlinevortrag

Gebühr: / kostenfrei

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
28.02.2024
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Onlinevortrag




VHS Penzberg e.V.

Friedrich-Ebert-Str. 9a (Rathauspassage) | 82377 Penzberg 
Tel: 08856 36 15
Fax: 08856 9323 88 
E-Mail: info@vhs-penzberg.de

 

Öffnungszeiten

Mo - Fr 9:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 15:00 - 18:00 Uhr