Klimafrühling Oberland: Die vhs Penzberg ist dabei

Klimafrühling Oberland: Die vhs Penzberg ist dabei

Mit sieben Veranstaltungen beteiligt sich die vhs Penzberg am diesjährigen Klimafrühling. Los geht es am 19.3. mit dem Vortrag zu insektenfreundlichen Gärten...

Veranstaltungen der vhs Penzberg e.V. zum Klimafrühling Oberland Klimafrühling Oberland

1301PZG.Insektenfreundliche Gärten - Tipps für Gestaltung und Pflege. Dienstag, 19. März 2019. Buchung hier.

Wie kann man Garten oder Balkon attraktiv für Wildbienen und Co gestalten? Die Referentin geht auf die unterschiedlichen Bienenarten, weitere Insekten und deren Lebensweisen ein, und gibt konkrete Pflanzvorschläge für unterschiedliche hiesige Bodenbeschaffenheiten. Daneben erfahren Sie, wie Sie Insektenhotels bauen und Ihren Garten ökologisch und insektenfreundlich bewirtschaften können.

 

1302PZG. Haushaltsmittel ökologisch selber machen. Workshop und Vortrag, Samstag, 6. April 2019, 9:30 - 12:00 Uhr. Buchung hier

Für alle, die beim Frühjahrsputz nichtzur Chemiekeule greifen wollen, bietet dieser Vormittag reichliche Anregungen.Denn: Putz- und Reinigungsmittel selbst herzustellen ist nicht aufwendig! Vor allem schont es die Umwelt und Ihre Gesundheit.Nebenbei sparen Sie auch noch Geld. Sie erfahren, wie Sie ökologische Reinigungsmittel schnell mit wenigen Grundzutaten einfach herstellen. Sieben Hausmittel ersetzen eine Drogerie!

 

1304PZG. Fünf vor 12 beim Weltklima. Vortrag, Donnerstag, 28. März 2019, 19:00 - 20:30 Uhr, Buchung hier.

Es ist schon längst fünf vor 12 beim Klima:Der ungebremste Ausstoß des Treibhausgases Kohlendioxid hat nicht nureine Erhöhung der globalen Temperatur zur Folge, sondern verändert weltweit die klimatischen  Bedingungen und damit auch die Lebensbedingungen. Häufiger auftretende extreme Wetterereignisse wie Dürren, Hitzewellen, Starkregen und Orkane sind Indizien des Klimawandels. Der Vortrag behandelt verschiedene Aspekte des Klimawandels und seine Auswirkungen.

 

1305PZG. Plastik: Verbrauch, Verwertung, Vermeidung. Vortrag. Donnerstag, 21. März 2019, 19:00 - 21:00 Uhr, Anmeldung hier

Wir wissen längt, dass es mit dem Plastik nicht mehr so weiter gehen kann! Aber wie viel Kunststoffmüll fällt in unseren Haushalten, in unserer Region an? Wie kann man ihn sinnvoll verwerten? Und wie kann man sein eigenes Konsumverhalten ändern, um die Plastikflut einzudämmen? Die Referentin ist Abfallberaterin der EVA - Erbenschwanger Verwertungs- und Abfallentsorgungsgesellschaft mbH. Ergänzend zu dieser Veranstaltung kann das Abfallentsorgungszentrum der EVA GmbH bei Schongau besucht werden, am Freitag, 5. April 2019 (siehe Kurs 1306.).

 

1306PZG Besichtigung der Abfallentsorgungsanlage Erbenschwang. Freitag, 5. April 2019, 16:00 - 18:00 Uhr. Anmeldung hier

Die Erbenschwanger Verwertungs- und Abfallentsorgungsgesellschaft mbH, kurz EVA-Abfallentsorgung, betreibt in einem Ortsteil von Ingenried seit 1982 die Hausmülldeponie des Landkreises und seit 1997 auch das Abfallentsorgungszentrum mit Verwaltungssitz. Bei der Führung durch die mechanisch-biologische Behandlungsanlage für Restmüll und erleben Sie hautnah, wie der sogenannte Hausmüll verwertet wird. Darüber hinaus erfahren Sie auch, was es mit der neuen Presswasservergärungsanlage auf sich hat, die im Frühjahr 2019 den Probebetrieb aufnehmen soll. Treffpunkt um 15:00 Uhr auf dem Rewe-Parkplatz Penzberg zur Bildung von Fahrgemeinschaften. Beginn der Führung um 16:00 Uhr.

 

1307PZG LIVESTREAM. Plastik im Meer - wie stoppen wir die Plastikflut?. Live-Stream aus der vhs Bayreuth, Mittwoch, 27. März 2019, 19:00 - 20:30 Uhr, Anmeldung hier

Plastikmüll bedroht die Umwelt, die Meere, Tiere und Menschen. Heute schwimmen in jedem Quadratkilometer der Meere hunderttausende Teile Plastikmüll. Seevögel verenden qualvoll an Plastikteilen in ihrem Magen, Schildkröten halten Plastiktüten für Quallen.Wie kommt der Müll ins Meer, welche Lösungen dagegen gibt es? Der Biologe Dr. Bernhard Bauske betreut für den WWF Deutschland das Thema Plastikmüll in den Ozeanen. Prof. Christian Laforsch hält einen Lehrstuhl in Tierökologiean der Universität Bayreuth. Alle Informationen zum Login erhalten Sie nach der Anmeldung.

Zur besseren Planung ist für die oben genannten Veranstaltungen ist eine Anmeldung bei vhs Penzberg e.V. erforderlich.

 

Volkshochschule Penzberg und KinoP.

Klima-Filmtag - Eine Karte lösen, den ganzen Tag schauen. Sonntag, 7. April 2019, 11:00 bis 17:00 Uhr

KinoP., Fraunhoferstr. 8

Start: 11:00 Uhr mit klimafreundlichen Häppchen und Getränken

Gezeigt werden Filme rund um das Thema Klimaveränderung, Energiewende, Ressourcen und Umweltveränderung. Der Einstieg ist jederzeit möglich: Sie kaufen eine Karte und können dann jeden Film sehen, wann und so oft Sie wollen.

Programm:

1. Delivery                                9:03 Min.

2. Recycled Planets                  2:22 Min.

3. Climate Warriors                  90:01 Min.

4. No snow for christmas            2:49 Min.

6. Quest                                  11:44 Min.

Der Klima-Filmtag ist eine Aktion von KinoP. und Volkshochschule Penzberg unter Mitarbeit von Evdokia Hatzieleftheriadi.
Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.

 

Zurück

VHS Penzberg e.V.

Friedrich-Ebert-Str. 9a (Rathauspassage) | 82377 Penzberg 
Tel: 08856 36 15
Fax: 08856 9323 88 
E-Mail: info@vhs-penzberg.de

Öffnungszeiten

Mo - Fr 9:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 15:00 - 18:00 Uhr